Stellplatz Camper Areas M&H „El Rincon“

Herzlich willkommen auf dem Stellplatz "El Rincon"
Herzlich willkommen auf dem Stellplatz "El Rincon"

Unserem Lieblingsstellplatz in Palamós wurde der Rang abgelaufen! Seit der vergangenen Woche ist unser absoluter Favorit unter den bisher besuchten Stellplätzen in Spanien dieser in Rincon de la Victoria.

Lage des Stellplatzes

Der Stellplatz liegt ein kleines bisschen versteckt in einem Wohngebiet am Rand von Torre de benagalbon neben Rincon de la Victoria ca. 20 km von Malaga entfernt.

Du kannst ihn von der A7 kommend über die Ausfahrt 258 erreichen oder bist sowieso schon auf der N-340a. Wenn du diese in Richtung Malaga fährst, dann wird dich dein Navi mit großer Wahrscheinlichkeit kurz nach dem Ortseingang rechts in die Calle Universo einbiegen lassen wollen. Das ist – insbesondere, wenn dort viele Autos parken -eine recht enge Einbahnstraße und es wird im Verlauf sogar noch ein bisschen enger. Wenn du also ein großes Wohnmobil hast, dann fahr lieber noch ca. 800m weiter bis zum nächsten Kreisverkehr und bieg dort rechts in die Calle Mistral und gleich wieder rechts in die Camino Vejo de Veléz. Nach ca. 350 m biegst du dann in die Calle Serrezuela und von dort siehst du dann rechts schon den Stellplatz und bist in der Zielstraße Cortijo Casilla de los Rubios. Auf diesem Weg findest du auch Hinweisschilder zum Stellplatz, die in der Calle Universo fehlen.

Die einfahrt zu einem Wohnmobilstellplatz
Die Einfahrt zum Stellplatz. Um den zentral liegenden Shop reihen sich die Plätze auf.

Wenn ich den Stellplatz M&H „El Rincon“ mit einem Wort beschreiben sollte, wäre es familiär. Sicherlich spielt eine Rolle, dass ich hier meine ersten Nächte alleine in unserem Simon verbracht habe. Das hätte ich mich aber nicht „getraut“, wenn wir von Fernando nicht so herzlich willkommen geheißen worden wären. Er betreibt den Platz mit seinem Bruder und der Unterstützung seiner Frau Catherine (was man sicherlich an der liebevollen Gestaltung erkennen kann). Einer der drei ist immer vor Ort und hat für alle Nöte ein offenes Ohr – und sei es auch nur ein netter Plausch auf spanisch, englisch oder französisch.

Die 35 Stellplätze sind alle durch einen Holzzaun voneinander getrennt und unterschiedlich groß. Von einigen kannst du direkt auf das ca. 8 Gehminuten entfernte Meer schauen und unser Platz 13 hat den ganzen Tag Sonne. Es lohnt sich also in Ruhe zu schauen. Für sehr große Wohnmobile ist der Platz sicherlich etwas eng, aber das macht einen Großteil seines Charmes aus, wie ich finde. Ich kann durchaus verstehen, dass einige Wohnmobilisten hier über Wochen bleiben.

In dem kleinen Holzhaus, in dem du dich anmeldest ist ein kleiner Laden und gegenüber ein Container mit Dusche und WC. Es ist zwar tatsächlich nur ein WC und eine Dusche, dafür hast du dort richtig viel Platz und für 1€ 5 min lang richtig heißes Wasser. (Du kannst die Münzen auf Vorrat einwerfen, falls du 10 min oder länger die warme Regenwasserdusche genießen möchtest.)

Ein Raum mit einer großen Dusche, einem Stuhl und einem Waschbecken
Über mangelnden Platz kannst du dich in dieser Dusche wirklich nicht beklagen!

Solltest du außerhalb der Öffnungszeiten des kleines Ladens Hilfe benötigen, sind die beiden Brüder telefonisch erreichbar. Und abgesehen von den Dingen des täglichen Gebrauchs, die es im Laden gibt, können sie dir auch alles andere besorgen, was du benötigst. Ob das Briefmarken sind, eine spanische Gasflasche oder Ersatzteile. Du bekommst immer ein „Si. Claro!“

Der Stellplatz ist ebenso gut geeignet, falls du ab Malaga fliegen möchtest oder musst. Kein Thema, sprich mit Fernando und er bringt dich zum Flughafen und holt dich auch wieder ab. Du bekommst bei der Anmeldung aber auch einen Fahrplan für die Busse, die direkt unten an der N-340a, über die du gekommen bist, Richtung Malaga fahren. Eine Fahrt kostet 1,65€ (Stand Dezember 2015) und du bezahlst direkt beim Busfahrer. Der Bus braucht je nach Verkehrslage eine gute halbe Stunde bis zum Riesenrad am Hafen von Malaga. Es lohnt sich also auch für mehrere kürzere Besuche.

Zusammenfassung

Stellplatz Camper Areas M&H „El Rincon“
Platzgebühr10€ pro 24 h
Stellplätze35
Entsorgung Grauwasserja, inklusive
Entsorgung Toiletteja, inklusive
Frischwasserja, inklusive (Brunnen sind auf dem Platz verteilt)
Stromja, 3€ pro 24h
WLANja, inklusive
Handy Empfanggut, 3G und gelegentlich LTE
UntergrundKies
SonstigesDie Dusche kostet 1€ pro 5 min, ist aber nahezu luxuriös.
Brot, Croissants, Chips, Wein findest du in dem kleinen Laden. Wer das möchte, kann sich ein Pan oder sogar eine Pizza an sein Wohnmobil liefern lassen.
Platzreservierungen sind möglich (und im Sommer sicherlich notwendig).
Wer Wert darauf legt, kann sein Wohnmobil für 3€ waschen.
Der Platz ist noch sehr neu, daher sind die Kastanien noch nicht sonderlich groß und schattenspendend.

Informationen zum Stellplatz „El Rincon“

Adresse: 

Cortijo Casilla de los Rubios 9
29738 Torre de Benagalbón,Málaga,
Spanien

Telefon: +34 626 11 42 59

Webseite: http://www.camperarearincon.blogspot.com.es/

E-Mail-Adresse: camperarearincon@hotmail.com

GPS-Koordinaten:

N 36°42’59“ W 4°14’17“

36.716508, -4.237690

Bilder des Stellplatzes in Torre de benagalbon

Ein Zaun mit einer blühenden Rankpflanze und einem Holzschneemann
Nicht nur an Weihnachten findest du liebevolle Dekoration
Logo von Camper Areas M&H "El Rincon"
Camper Areas M&H „El Rincon“ nahe Malaga
Schild und Deko mit Herzliche willkommen in verschiedenen Sprachen
Ein herzliches Willkommen wird auf diesem Stellplatz wirklich groß geschrieben!
Zwei Holzschilder mit einer Toilette und einer Dusche
Überall findest Du liebevoll gestaltete Schilder wie hier für Dusche und WC
Ein Fenster und davor eine Toilette
Auch auf der Toilette ist ausreichend Platz!
Mit diesem "Wassertaxi" brauchst du dein Wohnmobil zum Grauwasser-entsorgen nicht bewegen.
Mit diesem „Wassertaxi“ brauchst du dein Wohnmobil zum Grauwasser-entsorgen nicht bewegen.
Hier findest du neben der Entsorgung für Abwasser und Toilette auch ein Waschbecken und Waschmaschine sowie Trockner
Hier findest du Entsorgung für Grau- und Schwarzwasser, Waschmaschine, Trockner
Die Ent-, Versorgung und Waschstation
Die Ent-, Versorgung und Waschstation
Blick auf Stellplätze für Wohnmobile
Die Stellplätze sind alle unterschiedlich groß und mehr oder wenig sonnig.
In diesem Holzhaus findest Du die Anmeldung und einen kleinen Laden
In diesem Holzhaus findest Du die Anmeldung und einen kleinen Laden
Ein Wohnmobil steht in einem durch Holzzäune begrenzten Platz
Die Plätze an den Ecken sind durch ihre Form besonders groß
Unser schöner, sonniger Stellplatz mit der Nummer 13
Unser schöner, sonniger Stellplatz mit der Nummer 13

Kennst Du den Stellplatz „El Rincon“?

Was sind Deine Erfahrungen?

Wir freuen uns über jeden Kommentar!

Dir hat der Beitrag gefallen? Hilf Freunden und teile ihn doch bitte!
Über Steffi 80 Artikel
Ich bin Stefanie und reise mit meinem Mann als Digitale Nomaden um die Welt. Auf unserem Blog schreibe ich hauptsächlich über die Gedanken und Vorbereitungen auf dem Weg zum Start unserer Reise ebenso wie die Aufgaben, die sich uns unterwegs stellen.

5 Kommentare

  1. Hallo wir haben auf der Suche nach einem passenden Platz diesen Bericht gelesen.Wir sind ein Rentnerpaar und überwintern in Spanien-Portugal.Da wir ein paar Tage in Malage bleiben möchten, finden wir diesen Platz recht interessant.Ich hätte eine Frage an Sie,wie sind die Platzverhältnisse für grössere Mobile(8 meter).Ist das möglich,oder wird es zu eng.Die zweite Frage wäre,muss man vorher reservieren,unsere voraussichtliche Ankunft wäre Anfang Januar da wir immer erst in Palomas anfangen und dann langsam die Küste entlangfahren bis an die Agarve.Über eine Antwort würden wir uns freuen.Viele Grüsse:Rita und Ralf.

    • Hallo Rita und Ralf,

      ja, das ist auch wirklich ein schöner Platz und nach wie vor einer unserer Lieblingsplätze.
      Ich denke mit 8 m solltet ihr kein Problem haben. Vielleicht ist es auf manchen Plätzen ein bisschen Rangiererei, aber wenn ihr gleich sagt, dass ihr 8 m habt, dann können Catherine und Fernando euch einen Platz reservieren, wo das problemlos geht. Es stehen immer mal wieder auch große Mobile dort.

      Reservieren würde ich auf jeden Fall. Gerade Anfang Januar ist es ja doch noch ziemlich voll in Andalusien, weil das Wetter dort einfach am Besten ist 😉
      Evtl. sehen wir uns dann sogar. Wir sind momentan anders herum unterwegs (also erst durch Portugal und dann nach Andalusien), haben aber den groben Plan irgendwann Anfang des Jahres in Malaga zu sein.

      Bis dahin eine gute Reise und maximale Sonne 🙂
      Steffi

      • Hallo Steffi,vielen Dank für die schnelle Antwort.Ich habe sie eben erst gelesen da wir nicht überall gutes W-Lan haben.Wir sind seit November unterwegs und zur Zeit in Balerma und wollen nächste Woche nach Rincon.Ich werde am Wochenende mal nach einem freien Platz fragen.Hoffentlich sprechen die Betreiber Deutsch oder Englisch.Ich habe die Erfahrung gemacht,dass die jüngeren Spanier alle Englisch verstehen.Sollten wir noch einen Platz bekommen so würden wir uns über einen persönlichen Kontakt freuen.Unser Kennzeichen fängt mit GL an.Viele Grüsse Rita und Ralf.

7 Trackbacks / Pingbacks

  1. Arbeiten unterwegs ist Zuhause fühlen und Abschied nehmen
  2. Ihr seid ja immer noch hier! -
  3. Arbeiten unterwegs wundert sich wie die Zeit vergeht!
  4. Arbeiten unterwegs steht im Regen!
  5. Auf der Suche... -
  6. Arbeiten unterwegs ist wieder in Spanien angekommen
  7. #VAN LIFE: 7 Fragen an Steffi & Sebastian von Arbeiten-Unterwegs // Movin'n'Groovin

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*